Monthly Archives: Mai 2020

„Reicher Papa armer Papa“-Autor wirbt weiter für Bitcoin als Wirtschaftswunder

Published Post author

Vor der anhaltenden Rezession gab es Skeptiker, die sagten, dass Bitcoin in einer Rezession schlecht abschneiden würde.

Als der Aktienmarkt Ende 2018 aufgrund der Ankündigung der Federal Reserve, ihre Bilanz auf „Autopilot“ zu stellen, abstürzte, stürzte auch die BTC von den 6.000 $ auf 3.150 $ ab. Als die Rezession Anfang dieses Jahres begann, erwarteten daher einige das Schlimmste.

Dennoch gab es eine wachsende Zahl prominenter Namen aus dem Finanz- und Geschäftsleben, die sagten, dass Bitcoin Code trotz der schlechten wirtschaftlichen Bedingungen aufgrund seiner Eigenschaften als Geldform – nämlich der Knappheit und der dezentralen Natur der BTC – in der Lage sei, eine Outperformance zu erzielen.

Gold- und Silberpreise auf Bitcoin Code

Robert „Rich Dad“ Kiyosaki: BTC kaufen

Es war schwer, die jüngsten Tweets von Robert „Rich Dad“ Kiyosaki zu verpassen – der Vietnamkriegsveteran wurde zum prominenten Geschäftsmann.

Der Geschäftsmann – der vor allem für sein Buch „Rich Dad Poor Dad“ bekannt ist – hat in den letzten Wochen jeden Tag die Wall Street, die Regierung, unsere Zentralbanken und andere Institutionen aufgerufen.

Kiyosaki tat dies am 24. Mai erneut, als er feststellte, dass die Mall of America mit ihrer Hypothek von 1,4 Milliarden Dollar im Rückstand ist, was die Frage aufwirft: „Wer wird nicht bezahlt?“

Kiyosaki glaubt, dass die sich verlangsamende Wirtschaft, die durch Ausfälle bei Schulden wie den oben genannten unterbrochen wird, zu einem Wachstum der Preise für Bitcoin, Gold und Silber führen wird.

Wie NewsBTC berichtete, postulierte er letzte Woche, dass er erwartet, dass Bitcoin in den kommenden drei Jahren 75.000 $ erreichen wird, während er auch erwartet, dass sich der Goldpreis innerhalb eines Jahres fast verdoppeln wird und dass sich der Silberpreis in fünf Jahren verdoppeln wird.

Nicht der einzige prominente Bitcoin-Förderer

Kiyosaki ist nicht der einzige prominente Name in der Geschäftswelt, der Bitcoin aufgrund des anhaltenden makroökonomischen Umfelds kürzlich empfohlen hat.

Der milliardenschwere Hedge-Fonds-Investor Paul Tudor Jones zum Beispiel betrat in diesem Monat entscheidend den Bitcoin-Raum, als er in einer an seine Kunden verschickten Research-Notiz mit dem Titel „The Great Monetary Inflation“ für den Vermögenswert warb.

Darin schrieb er, dass aufgrund der Knappheit und des dezentralen Charakters der führenden Krypto-Währung der Kauf von Bitcoin viel sinnvoller ist als der Kauf von Fiat-Währungen, die aufgrund des Ausbruchs von COVID-19 rapide aufgebläht werden.

Alex Krüger, ein angesehener Wirtschaftswissenschaftler, glaubt, dass Jones‘ Unterstützung für Bitcoin eines der wichtigsten Ereignisse für diesen Raum überhaupt ist:

„Der Brief von Paul Tudor Jones ist das bullischste, was je über Bitcoin geschrieben wurde, und er kam von Tudor selbst. Ich betrachte ihn als eine Veränderung des Spiels. Ich denke, viele Makro-Investoren werden ihm folgen. Mandatsänderungen und das Onboarding brauchen Zeit. PTJ wird diese Woche auf CNBC zu sehen sein“.

25. Mai 2020

How does the crypto world dawn after Bitcoin’s Halving?

Published Post author

After months of waiting, and long analysis of the potential effects it would have on the crypto market, finally Bitcoin’s third Halving has occurred. Lowering the miners‘ reward to 6.25 BTC per block So, after all the expectation generated by this event, today we tell you how the crypto world is dawning after the Bitcoin Halving.

What does the reduction in Bitcoin’s offer imply?

Halving finally happened
Without a doubt, among the stellar moments since the birth of the cryptomonies back in 2008, is the third Halving of Bitcoin. An event awaited by the entire crypto community, which explains the enormous media coverage it had not only in specialized media, but also in traditional media.

The previous Halves of the cryptomarket generated an important expectation among the analysts of the cryptomarket. Who, observing the behavior of Bitcoin’s price in 2012 and 2016, when the first and second Halves occurred respectively. They concluded that the most likely result of this event will be a bullish rally at BTC.

Therefore, events such as the Bitcoin Era can’t sell ethereum, bitcoin cash price today Bitcoin Revolution, Immediate Edge trading platforms, Bitcoin Trader account for sale, how to store bitcoin in Bitcoin Code, Bitcoin Profit btc spread, why Bitcoin Evolution is not available in canada, send money from Bitcoin Circuit, The News Spy verify id how long, series e Bitcoin Billionaire virtual party, the main cryptomoney exchange in the world, were organized. With a live broadcast that included guests of the stature of Changpeng Zhao, to receive the Halving. In the best style of a Christmas special or a program prior to a sporting event.

Josh Goodbody presents his views on the Halving and the future of the „Binance Card“.
Now what?

However, despite all the expectations raised around the crypto market after this Halving. It is important that we keep our feet on the ground, and understand that Bitcoin must go through a period of readjustment, after a shock as great as the halving of mining rewards.

So, we must remember that even if there is another increase in the price of cryptomoney, it will not happen immediately. The crypt market is in fact rising after Bitcoin’s Halving, with a slight decline of 1.86% in the price of BTC.

Therefore, we must try to think about the long term when we make our investments in cryptomonies. So, while the miners get used to the new situation of the Bitcoin Blockchain. And the markets are beginning to feel the effect of the decrease in the rate of increase of BTC’s money supply. Several days will pass in which we will not see substantial transformations in the crypto currency.

This means that we cannot be influenced by how the price of Bitcoin rises today. We must try to make our own analysis for the next few weeks. These will be decisive for whether the BTC will finally follow the planned route, and increase its price significantly, or whether it will continue in the same price range as before. Which makes this first post-Halving day our Tip of the Day here at CryptTrend.

20. Mai 2020

BITCOIN GEDEIHT TROTZ EINES HANDELSKONFLIKTS ZWISCHEN DEN USA UND CHINA

Published Post author

  • Bitcoin erlebte einen Tag nach einem Rückgang von mehr als 4 Prozent einen nächtlichen Wiederaufschwung.
  • Die Krypto-Währung folgte der Erholung der US-Börsen am Montag, angeführt von Gewinnen bei den größten Technologieaktien.
  • Die Aufwärtsbewegung des Marktes überwog die Bedenken der Anleger hinsichtlich einer möglichen Wiederaufnahme des Handelskrieges zwischen den USA und China, der angeschlagenen Fluglinienaktien und des sich schnell verbreitenden Coronavirus.
  • Bitcoin schloss am Montag trotz eines kritischen Ausverkaufs zu Beginn des Tages höher.

Die Benchmark-Kryptowährung fiel im frühen Handel unter 8.500 Dollar, schloss aber nach der New Yorker Eröffnungsglocke um 5,11 Prozent höher. Der stetige Aufwärtstrend brachte Bitcoin Billionaire erneut nahe an die 9.000 $, ein Niveau, das das Unternehmen seit Wochen daran gehindert hat, einen mittelfristigen Bullenlauf zu verfolgen.

Der Preis fiel von 9.000 Dollar zurück und schloss am Montag im roten Bereich, hielt aber die 24-Stunden-Rendite von Bitcoin bereinigt zwischen 1 und 1,5 Prozent. Als die Kryptowährung am Dienstag früh in den asiatischen Handel eintrat, verlängerte sie ihre Abwärtskorrektur, wenn auch vorsichtig, und ließ Möglichkeiten für einen erneuten Test bei $ 9.000 offen.

Auswirkungen von Handelskonflikten auf Bitcoin Billionaire

GROßER TECHNISCHER EINFLUSS

Die Erholung von Bitcoin am Montag erschien inmitten einer ähnlichen Erholung des Wall Street-Index. Wie die Krypto-Währung konnte auch der S&P 500 frühere Verluste abschwächen und um 0,4 Prozent zulegen. Derweil schloss der technisch geprägte Nasdaq Composite den Tag mit einem Plus von 1,2%, unterstützt durch Gewinne bei Microsoft (+2,4%), Netflix (+3,0%), Apple (+1,4%) und Amazon (+1,4%).

Trotz erneuter Handelsspannungen zwischen den USA und China und dem legendären Investor Warren Buffett, der die Aktien von Fluggesellschaften fallen ließ, kam es zu einer Erholung der Bitcoin- und Wall Street-Indizes.

Berkshire Hathaway gab am Wochenende zu, dass es 6 Milliarden Dollar seiner Investitionen in American Airlines, Delta Air Lines, Southwest und United Airlines liquidiert hat. Das Unternehmen stellte fest, dass die Sperrmaßnahmen, die ergriffen wurden, um die Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie zu stoppen, die Menschen vom Fliegen abhielten.

„Ich weiß nicht, ob in zwei oder drei Jahren so viele Menschen so viele Passagiermeilen fliegen werden wie im vergangenen Jahr“, sagte Buffett.

BITMÜNZE UND HANDELSKRIEG

Zu Beginn der New Yorker Montagssitzung hatten Bitcoin- und Aktienhändler auch die Lage in den USA und China bewertet.

Der US-Präsident Donald Trump und Außenminister Mike Pompeo haben am Sonntag abwechselnd den Coronavirus-Ausbruch mit einem Labor in Wuhan, China, in Verbindung gebracht. Trump sorgte unterdessen für einen erneuten Handelskrieg mit Peking, wenn es sich weigert, US-Güter im Wert von 200 Milliarden Dollar im Rahmen des Phase-Eins-Geschäfts vom Januar zu kaufen.

Die Äußerungen erschreckten am Montag die Weltmärkte, wobei sogar ein ausgefallener Vermögenswert, Bitcoin, mit einem Einbruch von 7,27 Prozent seine Wirkung spürte. Analysten von Capital Economics schrieben in ihrer Investment Note, dass die globalen Aktien stärker unter Druck geraten könnten, sollten die Spannungen zwischen den USA und China weiter zunehmen.

Damit sei Bitcoin einem ähnlichen Abwärtsrisiko ausgesetzt. Die Krypto-Währung wurde Mitte März 2020 für viele Investoren zu einer Quelle von Barliquidität und half ihnen, ihre Verluste anderswo zu decken.

5. Mai 2020